redesign / development

Die Webseite von Jonas Sulzer befindet sich zur Zeit im Umbau.
Neu gestaltete und überabeitete Teile und Seiten werden Stück für Stück aufgeschalten.

maintenance

Glanzvolles Preisträgerkonzert

info MUSIK- & VOLKSSCHULEN

Foto PreisträgerInnen

v.l.n.r. Landratspräsidentin Elisabeth Augstburger, Nerea Petretta (Querflöte), Vera Rieger (Gesang), Christina Birrer (Saxophon), Jonas Sulzer (Violoncello), Regula Messerli (Präsidentin VMBL), Martin Pablo Consuegra (E-Gitarre), Lea Bossi (Harfe), Ella Madison Öhman (Gesang), Fabienne Good (Blockflöte), Regierungsrätin Monica Gschwind

Musikalisches Können auf höchstem Niveau boten die 16 Preisträgerinnen und Preisträger des kantonalen Wettbewerbs «Konzertpodium» am 22. April 2018 in Binningen ihrem Publikum dar.

Der Verband Musikschulen Baselland (VMBL) führt diesen Anlass jährlich im Auftrag des Kantons durch. Der Wettbewerb ist Teil von insgesamt vier Impulsprogrammen, welche besondere musikalische Kooperationen, neue Konzepte in der Unterrichtsentwicklung oder die musikalische Begabtenförderung unterstützen.

Sich musikalisch in einem Wettbewerb zu messen ist nur eine von vielen Möglichkeiten der musikalischen Förderung. Er gibt den Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit, ihr musikalisches Können zu zeigen und eine qualifizierte Rückmeldung der Fachjury zu erhalten. Genauso wichtig wie das Resultat ist die Vorbereitungsphase, die eine vertiefte Auseinandersetzung mit den musikalischen Werken verlangt und damit die musikalische Entwicklung der jungen Musikerinnen und Musiker fördert.

Zum Wettbewerb zugelassen sind Jugendliche bis zum 20. Altersjahr. Die Teilnehmenden aus den verschiedenen Altersklassen spielen oder singen einer Fachjury vor. Bewertungskriterien sind Interpretation, Musikalität, Ausstrahlung, Sensibilität, Klanggestaltung, technisches Können und anderes mehr.

Regula Messerli, Präsidentin VMBL, würdigte in ihrer Begrüssung die grossartigen Leistungen der Preisträgerinnen und Preisträger. Es sei eine reife Leistung, ganz alleine vor einer Jury zu stehen, das Beste zu geben und selbstbewusst die Rückmeldungen des Bewertungsgremiums entgegen zu nehmen.

Als prominente Gäste hiess die VBML-Präsidentin Landratspräsidentin Elisabeth Augstburger und Regierungsrätin Monica Gschwind willkommen. Ihre Teilnahme sei ein Vertrauensbeweis in die musikalische Bildungsarbeit der öffentlichen Musikschulen im Kanton. Die jungen Künstlerinnen und Künstler durften ihre Preise aus der Hand von Regierungsrätin Monica Gschwind entgegen nehmen, und das Publikum gab seiner Freude über die dargebotenen Leistungen mit kräftigem Applaus Ausdruck.

Konzertprogramm der Preisträgerinnen und Preisträger 2018

Originalartikel

© Jonas Sulzer |
Proudly presented by violoncello